Einspeisevergütung wird reduziert – Mit Investition in Photovoltaikanlage warten

Die Einspeisevergütung wird 2010 um vermutlich 16% gekürzt (siehe Spiegel online). Was bedeutet das für den photovoltaik-interessierten Bauherren?

Durch die Reduktion der Einspeisevergütung wird die Investition in eine Photovoltaikanlage insgesamt weniger attraktiv. Die Nachfrage wird nachlassen. Um die Nachfrage aufzufangen und damit Photovoltaikanlagen trotzdem attraktiv bleiben, werden die Hersteller ihre Preise nach unten anpassen müssen.

Der beste Ratschlag ist dementsprechend, noch zu warten. Ansonsten läuft man Gefahr in eine neue Photovoltaikanlage zum „alten“ Preis zu investieren, welche erst viel später anfängt zu rentieren und somit eine längere Payback-Dauer hat.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>