Umbau und Erweiterung der Stadthalle Erkelenz

Tragwerkskonzept:

Der Saalkörper, der 1956 erbauten Stadthalle bleibt erhalten, wird aber umgebaut. Es wird eine neue Empore eingezogen und das Bühnenhaus, welches deutlich größer und höher ist, wird auf die gegenüberliegende Seite verlegt. Als Neubau neben dem Saalkörper entstehen ein großes, verglastes Foyer mit Cateringbereich, sowie neue Nebenräume für Künstergarderoben usw.

Erbrachte Leistung:

  • Tragwerksplanung
  • Bauphysik

Planung:

Architekten Lennartz & Lennartz, 41812 Erkelenz

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>