Viele Bauaufsichten

So formulierte Verwaltungsdirektor Wolfgang Salz, schmunzelnd die Anteilnahme der Bewohner des Altenwohnheims.

IMG_3618 A

 

 

 

 

 

 

 

 Bild: Fa. Sommer Baustatik GmbH

Mit dem Abschlussfest am 29. Juni 2014 endeten die gut zweieinhalbjährigen Sanierungsarbeiten am Hermann-Josef-Altenheim in Erkelenz. 4,2 Millionen wurden dafür investiert. Jetzt ist das Altenwohnheim um eine Aufstockung über dem Speisesaal erweitert worden. 9 neue Zimmer sind damit entstanden. Die waren als Ausgleich für die größeren, behindertengerechten Bäder, notwendig. Besonders wichtig war der Anbau eines Rollstuhl geeigneten Aufzugs. Dieser entstand unter der Leitung von Architekt Thomas Lennartz vom Ingenieurbüro Dr. Schmitz aus Viersen. Auf jeder Etage wurde ein Aufenthaltsraum geschaffen. Außerdem wurden alle Zimmer der Bewohner renoviert und viele Doppelzimmer in Einzelzimmer umgebaut.

Die Fläche des Herrmann-Josef-Altenwohnheims konnte von rund 4900 Quadratmetern auf über 5100 Quadratmetern erweitert werden. Insgesamt wurden 10.000 Quadratmeter Wand tapeziert, 210 Türen eingebaut und 43 Kilometer Kabel neu verlegt.

Die Statik ist eine Ingenieurleistung der Fa. Sommer Baustatik GmbH.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>